Deko-Trends 2019 – Das Schlafzimmer im Fokus

Ob in unserer Ferienunterkunft oder im Privaten –

der Schlafraum ist unser ganz persönlicher Rückzugsort, in dem wir zur Ruhe kommen und neue Kraft sammeln.

Auszüge aus einem Text in der Zeitschrift Vogue von LENA SÄMANN – so sieht die Zukunft in 2019 aus:

“Die Gemütlichkeit wird sich auch im Schlafzimmer fortsetzen, wo die Betten zwar weniger opulent aussehen werden, dafür aber (viele) Decken immer wichtiger werden.”

“Überhaupt wird das Schlafzimmer in den kommenden Jahren wichtiger für das Interiordesign, das liegt nicht zuletzt an unseren neuen Gewohnheiten wie das Bingewatchen von Serien an mobilen Endgeräten im Bett – Nesting ist hier das Stichwort.”

Es wird mehr Platz für Selbstgestaltetes geben. “… handbemalten Prints für Teppiche, alten verblichenen Stoffen wie Jacquard, improvisiert wirkenden Designs, handgefärbten Textilen und sogar der Wandteppich feiert ein Comeback!”

Wandteppich (Muster)

Wandteppich (Muster)

Für mich übernimmt – wie in allen Bereichen – die Farbgebung sowie die Wahl der Materialien eine wichtige Rolle.

2 Beispiele, die sich gut in Schlafräumen machen:

(1) Ton in Ton – Naturtöne beige

Helle Farben geben dem Raum eine wohltuende, entspannte Atmosphäre Sandfarben wirken zurückhaltend aber auch anheimelnd, Ton-in-Ton Kombinationen sind hier perfekt, auch Grau wirkt beruhigend. Unterstützt wird diese Kombination durch Materialien wie Leinen und helles Holz.

(2) Ton in Ton – Blau-Grau-Töne

Blau spiegelt Weite, Meer, Himmel wieder. Dies bringt Gelassenheit. Bei der Farbe Blau wird es kuschelig. Blau beruhigt und sorgt für innere Ausgeglichenheit. Es kann sehr gut mit Grau & Naturtönen kombiniert werden.


No Replies to "Deko-Trends 2019 - Das Schlafzimmer im Fokus"